Schwer verletzt nach Feuer in der Wohnung

Treppenhaus und Wohnung völlig verqualmt

Bewohner hatten bei Feuer die Wohnungstüren geöffnet

 

Hamburg – Hammerbrook

 

Bei einem Einsatz am Münzplatz hat die Hamburger Feuerwehr eine Familie mit der Drehleiter gerettet. Aus nicht geklärten Gründen gab es einen Brand in einer Wohnung im ersten OG (21.00 Uhr). Der Mieter wurde von der Feuerwehr schwer verletzt gerettet.

Aber auch die anderen Bewohner waren in Gefahr. Sie hatten die Tür zum stark verqualmten Treppenhaus geöffnet. So konnte der giftige Qualm auch in ihre Wohnung dringen. In höchster Eile musste die Feuerwehr ein Dreiköpfige Familie, darunter ein Kleinkind aus der Wohnung im Dachgeschoss retten.

„Das war völlig unvernünftig von den Bewohnern, so haben sie sich in Gefahr gebracht,“ sagt der Einsatzleiter der Feuerwehr, Hans-Werner Walldorf. Zum Glück blieb die Familie unverletzt.

Der schwer Verletzte wurde mit einem Rettungswagen in das nächste Krankenhaus gebracht.

 

Wir haben die Bilder und O – Töne:

  • Totale der Einsatzstelle am Münzplatz
  • Drehleiter an der Brandstelle im Einsatz
  • Feuerwehr unter Atemschutz auf der Straße
  • Verletzter wird im Rettungswagen betreut und versorgt
  • Polizei an der Einsatzstelle
  • Rettungswagen bringt den Verletzten ins Krankenhaus
  • O – Ton mit dem Einsatzleiter, Hans-Werner Walldorf, zum Geschehen und der Unvernunft der Bürger

 

DOK ID: 25-01-17-01

Fotos zum Einsatz gibt es bei Sebastian Peters – http://www.blaulicht-news.de/?p=43721

 

 

Leave a Comment