Brandstiftung in Lübeck-Mosling?

Brandanschlag auf die Wohnung eines sozial Schwachen?

Feuerwehr kann Rollstuhlfahrer rechtzeitig retten

 

Lübeck – Moisling

 

Im Andersenring ist es am Freitagabend vermutlich zu einer Brandstiftung gekommen. Gegen 20.21 Uhr wurde die Feuerwehr alarmiert, die Tür einer Wohnung brannte. Als die ersten Kräfte den Einsatzort erreichten war das Treppenhaus schon stark verqualmt. Der Bewohner (72), der an den Rollstuhl gefesselt ist, konnte gerade noch rechtzeitig von der Feuerwehr gerettet werden. Mit einer Rauchgasvergiftung wurde er ins Krankenhaus gebracht. Das Feuer konnte schnell gelöscht werden. Die Polizei geht von Brandstiftung aus. Ein Gesteck, das an der Tür hing, wurde in Brand gesteckt.

In den letzten Wochen brannte es häufiger im Stadtteil. Bislang waren es aber immer mur Mülltonnen oder Unrat der angezündet wurde.

 

Wir haben die Bilder:

  • Totale der Einsatzstelle
  • Feuerwehr belüftet das Treppenhaus
  • Rollstuhl des Mannes steht auf der Straße
  • Feuerwehr unter Atemschutz an der Brandstelle
  • Rettungswagen an der Brandstelle
  • Rettungswagen bringt Verletzten ins Krankenhaus
  • Blick ins Treppenhaus mit der durch das Feuer beschädigten Eingangstür

 

DOK ID: 11-02-17-02

FOTOS dazu bei: www.mopics.eu

 

Leave a Comment