Feuer vernichtet Einfamilienhaus

Feuerwehr trug Mäntel, Lampen und Bilder nach draußen

Stundenlanger Einsatz der Feuerwehr

 

Glückstadt – Kreis Steinburg

Ein Feuer hat am Morgen in einem großen Einfamilienhaus gewütet. Aus noch nicht geklärten Gründen brach das Feuer im Dachgeschoss aus, entflammte die Isolierung und breitete sich schnell aus. Die Flammen schlugen aus dem Dach als die Feuerwehr die Brandstelle erreichte. Das Feuer wurde im Innen – und Außenangriff bekämpft, das Dach musste auf einer großen Fläche geöffnet werden. Noch während der Löscharbeiten versuchte die Feuerwehr Teile der Einrichtung zu retten. Stehlampen, Garderobe und Bilder wurden in Sicherheit gebracht. Über Rundfunk wurde die Anwohner vor der starken Rauchentwicklung an der Brandstelle gewarnt.

Die Löscharbeiten zogen sich einigen Stunden hin, das Haus ist unbewohnbar, die Polizei hat die Brandstelle beschlagnahmt. Personen kamen zum Glück nicht zu Schaden.

 

Wir haben die Bilder und O – Töne:

  • Totale der Brandstelle in Glückstadt
  • Starke Qualm und Rauchentwicklung über der Straße
  • Feuerwehr bei den Löscharbeiten über eine Drehleiter
  • Feuerwehr löscht auf dem Dach, Dachpfannen werden nach unten geschlagen
  • Rauch und Qualm dringen aus dem Dach
  • Feuerwehr rettet Teile der Einrichtung wie Lampen und Bilder
  • Flammen am Dachstuhl sichtbar
  • Weitere Bilder von den Löscharbeiten
  • O – Ton mit Ties Tiessen, Wehrführer der FF Glückstadt, zum Einsatz, den Löscharbeiten und das Feuerwehr versuchte Sachen zu retten
  • Schnittbilder und Übersichten

 

DOK ID: 16-03-17-01