Explosionsgefahr

Mit Gas betriebener PKW geht während der Fahrt in Flammen auf

Fahrer kann gerade noch rausspringen

 

Hamburg – Lurup

Großes Glück hatte am Nachmittag ein junger Mann. Marek Vidovic war gerade auf der Luruper Hauptstraße unterwegs als plötzlich Flammen aus dem Motorraum des BMW schlugen. Der Fahrer konnte gerade noch anhalten und aus dem Auto springen. Der BWM wurde mit Gas betrieben. Minuten später trifft die Feuerwehr ein und beginnt mit Löscharbeiten. Der Gastank hatte sich automatisch verriegelt. So konnte die Feuerwehr ohne Probleme das Fahrzeug löschen. Ein VW Golf wurde durch die starke Hitze und die Flammen ebenfalls schwer am Heck beschädigt. Der BMW ist jetzt ein Totalschaden, angeblich sollte der junge Mann den Wagen wegen ein paar Problemen eh in die Werkstatt bringen. Die weiteren Ermittlungen hat die Polizei übernommen. Die Luruper Hauptstraße war 30 Minuten komplett gesperrt.

 

Wir haben die Bilder und O – Töne:

  • Totale der Brandstelle, PKW qualmt, Feuerwehr löscht
  • Unterschiedliche Bilder von den Löscharbeiten am BMW
  • Fahrzeuge der Feuerwehr stehen auf der Straße
  • Feuerwehr räumt den Kofferraum aus, überprüft den Gastank
  • O – Ton mit Mark Vidovic, fuhr den BMW und konnte gerade noch flüchten
  • Weitere Bilder von der Brandstelle und den Löscharbeiten
  • O – Ton mit Holger Drossert, Einsatzleiter der Feuerwehr, zu den Gefahren mit solchen Fahrzeugen und den Löscharbeiten

 

DOK ID: 18-03-17-02