Bauschutt landete auf einer Baumschule

LKW kippt 15 Tonnen Bauschutt in eine Baumschule

Pflanzen beschädigt – Zum Glück keiner verletzt

 

Tornesch – Kreis Pinneberg

 

Bei einem Unfall auf der Pinneberger Straße in Tornesch ist ein Kipplaster von der Straße abgekommen und auf dem Gelände einer Baumschule gelandet. 15 Tonnen Bauschutt krachten vom Kipplaster auf Pflanzen und einen Zaun. Der Fahrer wurde bei dem Unfall nicht verletzt. Die Feuerwehr brauchte nicht eingreifen, die Polizei sicherte die Unfallstelle.

Mit einem Bagger wird jetzt der Bauschutt in einen anderen Kipplaster umgeladen, erst dann kann ein Bergungsunternehmen des LKW aus dem Graben ziehen.

Glück hatte die Mitarbeiter der Baumschule die während des Unfalles in der Mittagspause waren. Vermutlich ist der Fahrer des LKW in den weichen Grünstreifen geraten und dann umgekippt.

 

Wir haben die Bilder und O – Töne:

  • Totale der Unfallstelle
  • Polizei sichert die Unfallstelle
  • Laster im Graben, Mitarbeiter der Baumschule retten Pflanzen
  • Schutt liegt über den Pflanzen
  • Bagger schaufelt den Bauschutt auf einen anderen LKW
  • O – Ton mit dem Geschäftsführer der Baumschule, Jürgen Lüdemann, zum Unfall
  • Weitere Bilder und Übersichten

 

DOK ID: 12-04-17-01