Wieder brennen die Lauben in Lübeck

Wieder brannten zwei Gartenlauben – Feuerwehr machtlos

Setzt sich jetzt die Brandserie fort?

 

Lübeck

 

Lange Zeit war es ruhig bei Kleingärtnern in Lübeck. Nachdem im Januar und Februar mehrere Lauben durch Brandstiftung in Flammen aufgingen konnten die Laubenpieper durchatmen. Jetzt brannte es wieder zweimal. Eine Laube brannte in der Nacht zum Montag vollkommen aus, heute traf es eine große Laube (ca. 40m²) im Dahlienweg.

Als die Männer der Berufsfeuerwehr um Einsatzleiter Sebastian Stendel die Einsatzstelle erreichten, brannte die Laube schon in voller Ausdehnung. Hier war nichts mehr zu retten. Noch während der Löscharbeiten tauchte ein Team der Kripo am Tatort auf und begann mit den ersten Ermittlungen. Angeblich soll die Polizei bei der ersten Brandserie einen Verdächtigen im Visier gehabt haben.

 

Wir haben die Bilder und O – Töne:

  • Totale der Brandstelle
  • Feuerwehr bei den Löscharbeiten
  • Dichter Rauch und Qualm über der Brandstelle
  • Feuerwehr holt verkohlte Balken herunter
  • Weitere Bilder von den Löscharbeiten
  • O – Ton mit Sebastian Seidel zum Brand
  • Weitere Bilder und Übersichten

 

DOK ID: 16-05-17-03