Fahrer vom eigenen PKW überrollt und eingeklemmt

Mann (31) wird zwischen Tür und Garagenmauer eingeklemmt

Feuerwehr kann den Engländer befreien

Hamburg – Blankenese

 

Der Stunt hätte auch ins Auge gehen können. Ein Engländer (31) wollte seine Frau und das Baby zum Flughafen fahren, hatte seinen PKW auf einer Abfahrt zur Tiefgarage geparkt. Plötzlich kommt der Wagen ins Rollen, droht gegen das Tor zu fahren. Der Mann springt wie ein Stuntman zur Tür, will die Handbremse anziehen. Dabei wird er zwischen einer Mauer und dem PKW am Bein eingeklemmt. Die Feuerwehr hob den Wagen mit einem Hebekissen an, konnte den Mann nach kurzer Zeit befreien.

Ein Rettungswagen brachte den am Bein schwer Verletzten in das Krankenhaus Altona. So einen Stunt wird er vermutlich nicht wieder wagen.

 

Wir haben die Bilder und O – Töne:
– Totale der Einsatzstelle in der Straße Willhöden

  • Feuerwehr und Polizei an der Einsatzstelle
  • Feuerwehr arbeitet am PKW, Rettungskräfte versorgen den Mann
  • Mann wird befreit und auf die Trage gelegt, Versorgung des Patienten
  • O – Ton mit Steven Eckardt, Feuerwehr Hamburg, zum Einsatz der Feuerwehr an der Unfallstelle
  • Blick in den RTW, Verletzter wird versorgt
  • Einstellungen vom Fahrzeug auf der Auffahrt
  • Rettungswagen und Notarzt fahren mit Blaulicht ins Krankenhaus

 

DOK ID: 07-08-17-01